Neuerscheinung: Papierkrippe Köln-Deutz

Anlässlich des 24. Kölner Krippenwegs stellen wir eine neue Papierkrippe vor, die im rechtsrheinischen Köln-Deutz spielt. Gezeichnet wurde sie von Matthias Weber. Das Weihnachtsgeschehen spielt sich auf einem kleinen Platz ab. Maria kniet neben dem Kind in seinem geflochtenen Krippenkörbchen. Josef legt ihr schützend die Hand auf die Schulter. Ein kleiner Hund hat sich eingefunden. Drei Köbesse nahen mit stärkenden Gaben, sie bringen ein Pittermännchen, Kölsch und Flönz. Die umgebende Architektur zeigt bekannte Ansichten wie den „Düxer Bock“, die Skulptur von Gerhard Marcks, und die Fassade der Gaststätte „Lommerzheim“. Durch das Fenster eines Gründerzeithauses ist ein geschmückter Christbaum zu sehen. Die vielen schönen Details lassen keinen Zweifel daran, dass die Heilige Nacht auch „op d´r schäl Sick“ stattfindet!

Die Papierkrippe besteht aus vier Ausschneidebögen auf Karton im Format DIN A4, zusammengefasst von einer Banderole mit Aufbauhinweis.

Die Papierkrippe ist in kleiner Auflage erhältlich zum Preis von € 10,- zzgl. Porto

Bestellungen über info@koelner-krippenweg.de

(Visited 73 times, 17 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.